Jajcevic Appartments Jelsa
 
Kopfzeilenfoto  

 
   
 
 

Wir heißen Sie Herzlich Willkommen im Herzen Dalmatiens!

Insel Hvar

Hvar
 

Die Insel Hvar in Kroatien liegt im mitteldalmatinischen Aquatorium. Von der Nordseite wird sie von Meereswellen des Hvarkanals und von der Südseite des Vis-, Korčula- und Neretvakanals berührt. Nach ihrer Lage befindet sich die Insel praktisch auf allen Meereswegen im Adriaosten, demzufolge war sie wegen ihrer Naturschönheit, des angenehmen Klimas, der windgeschützten Buchten und des fruchtbaren Bodens noch in uralter Zeit von ihren ersten Einwohnern, Griechen und Illyrern, geschätzt. Es herrscht ein mildes Mittelmeerklima auf der Insel. Die Lufttemperatur beträgt in den Wintermonaten 9,1 °C, die Mittelwerte liegen im Januar bei 8,4 °C, im Juli bei 24,8 °C.

Die Wirtschaft beruht auf dem Tourismus, dem Fischfang und der Landwirtschaft (Weinbau, Olivenbau und Züchten von Rosmarin und Lavendel).
Heute ist Hvar als die Lavendelinsel bekannt. Überall in der Region kann man Hvarer Lavendelprodukte kaufen.
Die gegliederte Küste, zahlreiche bildschöne und saubere Strände, eine Fülle von sonnigen Tagen, unberührte Natur, zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, Lavendel-, Oliven- und Weindüfte, stets liebenswürdige Gastgeber, das sind die Gründe warum die Insel Hvar weltweit bekannt ist, so dass sie in Mai 1997 zu einer der 10 schönsten Insel der Welt verkündet wurde.
     

Jelsa

 

In der Mitte von Hvar befindet sich der Ort Jelsa. Jelsa wird von den zwei größten Gipfeln auf der Insel umschlossen – im Westen der hl. Nikola, und im Osten Hum. Von Süden ist Jelsa von den Bergen Vrh, Samotorac und Gozd umgeben, und von der nördlichen Seite wird er von den kalten Nordwinden durch den Hügel Burkovo geschützt.

Am angenehmsten ist es entlang dem Meer und durch den Kieferwald spazieren zugehen. Es gibt viele gepflegte Wege zu malerischen alten Dörfern, die an den Hängen und in den Tälern verstreut liegen. Dort kann man eine gut erhaltene rurale Architektur mit schmalen Gassen und kleinen Plätzen bewundern.

Der kulturhistorische Schatz der Gemeinde Jelsa und der Insel Hvar besteht aus zahlreichen Denkmälern, welche sich in Kirchen, Parkanlagen, Grotten, im Feld, auf Plätzen und anderswo befinden.
Jelsa hat,  wie die ganze Insel Hvar, eine reich gegliederte Küste mit vielen kleinen Insel, einer Menge Buchten und Kaps, wo die Gäste wahre Zufriedenheit und Frieden finden können. Die Buchten und Kaps sind besonders geeignet zum Sonnen und Baden. Dort finden sie bei einem milden Seewind Sand, Kies und große flache Steinplatten umgeben von dichtem Kieferwald, der ihnen die nötige Erfrischung und Schatten während der Sommerhitze spendet. Im Jahre 1991 hat die Insel Hvar die Deklaration der mitteldalmatinischen Inseln unterschrieben- ökologisch sauberes Gebiet. Entdecken sie Jelsa und die Insel Hvar als einen sonnigen Garten, der von berauschendem sauberem Meer umgeben und vom kristallklaren Himmel überdeckt ist!

Ausgehen in Jelsa

Jelsa bietet mit seinen vielen kleinen Cafes und Restaurants viele Gelegenheiten, sich die Abendstunden alleine oder mit Freunden zu versüßen!

  • Chuara

Das "Chuara" ist im Park von Jelsa gelegen. Tagsüber kann man dort gemütlich sitzen und eine Tasse Cafe schlürfen, des Nachts verwandelt es sich jedoch in einen Club und bildet somit einen der Jugendtreffpunkte von Jelsa. Es ist außerdem mit einem Internet-Cafe ausgestattet! Die Preise betragen 5 Kuna für die erste Viertelstunde, 10 Kuna für die halbe Stunde und 20 Kuna für die volle Stunde! Regelmäßig locken auch diverse Musikgruppen und kroatische Stars ins Chuara!

  • Vertigo

Das Vertigo (früher bekannt unter dem Namen "Stari Mlin") ist die In-Disco von Jelsa. Jeden Abend kann man dort von 23 Uhr an bis in die frühen Morgenstunden abfeiern. Regelmäßig lockt es seine Gäste mit verschiedenen Themenabenden wie z.B. "Sexy House Music" an. Bis 0:00 Uhr ist der Eintritt frei. Ab Mitternacht muss jeder 20 Kuna Eintritt bezahlen.

  • Lounge Bar "Tabú"

Wenn man einen Platz sucht, an dem man sich von den Strapazen eines anstrengenden Urlaubstags erholen kann, ist man im "Tabú" genau richtig. Zu ruhiger und chilliger Lounge-Music kann man dort die Seele baumeln lassen. Das Tabú findet sich direkt am Hafen und ermöglicht einen schönen Blick auf die Stadt.

  • Villa Verde

Das mit Abstand schönste Ambiente hat die Cocktail-Bar "Villa Verde" mit ihrem kieselsteinüberstreuten Boden und den Lichtern, die überall in der Luft zu schweben scheinen. Dort kann man zu guten Preisen leckere Cocktails trinken und die wunderbare Atmosphäre auf sich wirken lassen. Ein unvergessliches Erlebnis!

  • Dgigibaoo

Restaurantempfehlungen für Jelsa:

  • Konoba Nono
  • Konoba Napoleon
  • Konoba Dominko
  • Konoba Arsenal
  • Konoba Faros
  • Konoba Frina

Sport und Freizeit in Jelsa: